Mein Credo

Lösungsorientierung

Lösungsorientierung fokussiert auf Beschreibungen von Wünschen, Hoffnungen, Zielen, Stärken, Ressourcen und positiven Ausnahmen von einem als problematisch erlebten Zustand bzw. Verhalten. Dadurch wird auf Seiten der beratenen Person eine differenzierte, reichhaltige, Sinn vermittelnde Selbstwahrnehmung gefördert.

Ressourcenorientierung

Die Orientierung des beraterischen Handelns an den Ressourcen (Kraft- und Energiequellen, Fähigkeiten, Stärken etc.) von Personen, zielt - völlig anders als bei einer Defizitorientierung - auf das Entdecken und Aktivieren von in der Person vorhandenen Stärken, um gewünschte Ziele zu erreichen. Dabei werden bereits in der Person liegende Potenziale freigesetzt.

Empowerment

Wörtlich aus dem Englischen übersetzt, bedeutet Empowerment „Ermächtigung“. Mit dem Begriff „Empowerment“ werden in der Beratung bzw. Psychotherapie Strategien und Maßnahmen bezeichnet, die den Grad an Autonomie und Selbstbestimmung im Leben von Menschen erhöhen. Es soll ihnen ermöglicht werden, ihre eigenen Interessen (wieder) selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten und ihr Leben proaktiv zu gestalten.

Systemisches Denken

Wir Menschen leben nicht isoliert in einem sozialen „Vakuum“, sondern bilden mit anderen Menschen übergeordnete Systeme (z.B. Familie, Unternehmen, Staat etc.). Mit diesen Systemen befindet sich die einzelne Person in ständiger Wechselwirkung. Verhalten und Erleben eines Menschen werden von seinen ihn umgebenden Systemen beeinflusst, und er beeinflusst selbst wiederum diese Systeme.

Klientin als PartnerIn

Die Person, die beraten wird, befindet sich als Partner des Beraters „in Augenhöhe“ zum Berater. Beide, Klient und Berater, arbeiten gemeinsam am Ziel der Beratung, das nicht der Berater als „allwissender Experte“ vorgibt, sondern der Klient als Experte für die Passgenauigkeit des Beratungsergebnisses für seine eigene Lebenswelt.

Mein Credo Fünf wichtige Grundpfeiler meines professionellen Denkens