Willkommen bei der Praxis für Coaching und Psychotherapie in Graz!

Was mir wichtig ist ...

„Ein besonders wichtiges Grund­prinzip meiner Arbeit als Psycho­therapeut, Ma­nagement-Coach, Paartherapeut und Trainer ist es, Menschen dabei zu unterstützen, aus eigener Kraft ihre Ziele zu verwirklichen und sich in die von ihnen selbst gewünschte Richtung weiter zu entwickeln.

Um dies zu erreichen, setze ich beim Coaching, bei der Beratung, bei der Psychotherapie und auch bei der Paartherapie eine Vielfalt unterschiedlicher Methoden ein. Dazu gehören etwa systemische Interventionen ebenso wie Werkzeuge und Techniken aus der Hypnotherapie (klinische Hypnose) oder dem NLP.
Dabei lege ich großen Wert darauf, den Fokus auf die Eigenkompetenz meiner Klientinnen und Klienten zu richten und diese zu fördern.“

Unterschrift

Dr. Werner Walisch, Graz

(Psychotherapeut, Dipl.-Management-Coach, Paartherapeut, Hypnotherapeut)

Drei besondere Aspekte meiner Arbeit

In mehreren Welten zuhause

Ich habe umfassende Aus- und Fortbildungen sowohl im Bereich Psychotherapie (systemische Therapie, klinische Hypnose, Paartherapie etc.) als auch umfangreiche Aus­bildungen in den Bereichen Business-Coaching und Management (Coa­ching, Change Manage­ment, Personalentwicklung, Pro­jektmanagement, Unter­nehmens­führung etc.) absolviert. In all diesen Bereichen verfüge ich ebenso über eine langjährige Erfahrung.

Eigene Führungs- und Managementerfahrung

Mehrere Jahre lang war ich als Führungskraft (pädagogischer und wirtschaftlicher Leiter) im Non-Profit-Bereich tätig.

Weiters habe ich über 16 Jahre Erfahrung als ehemaliger Personalentwickler und interner Berater in einem großen steirischen Unternehmen der Gesundheitsbranche.

Führungs- und Managementthemen kenne ich also nicht nur aus dem Blickwinkel des außen stehenden den Beraters, sondern auch aus der Innen­sicht eigener praktischer Erfahrungen.

Sehr große Erfahrung zum Thema Burnout

Seit Anfang der 90er Jahre habe ich mich intensiv so­wohl theoretisch als auch praktisch mit den Themen Stress, berufliche Belastungen und Burnout auseinandergesetzt.

So habe ich z.B. meine Doktorarbeit über das Thema Burnout geschrieben. Des weiteren habe ich schon sehr viele Seminare und Workshops über das Thema Burnout geleitet.

Und nicht zuletzt konnte ich viele Klientinnen und Klienten, die wegen beruflicher Überlastung oder Burnout in meiner Praxis gekommen sind, begleiten.

Nähere Informationen über meine Qualifikationen und meine beruflichen Erfahrungen finden Sie hier auf meiner Webseite: "Über mich".

Veröffentlichungen

Einige von mir geschriebene Fachartikel zu verschiedenen Themen:

Vier Burnout-Mythen (erschienen in „Medizynisch“ 6/2010

Adipositas aus einer mehrperspektivischen Sicht (erschienen in „Systeme“ 2/09),

„Gesunde“ ärztliche Kommunikation oder sprachlose Medizin? (erschienen in „Qualitas“ 01/08

Der Mond und die Personalauswahl (erschienen in „Doppelpunkt“ 1/2005)

Die „Kunst“ der erfolglosen Akquisition (erschienen in „Doppelpunkt“ 2/2004)

Weitere Artikel von mir und solche, die mit meiner Beteiligung entstanden sind, finden Sie auf der Seite "Literatur".

 

Figurenaufstellung

Kurzer Überblick zu meinen Angeboten

Hier ist eine kurze Auflistung meiner Angebote. Näheres dazu finden Sie auf dieser Webseite unter dem Button „Angebote“.

Als Psychotherapeut biete ich in meiner Praxis in Graz für Einzelpersonen Psychotherapie und psychosoziale Beratung an.

Berufliches Coaching für Führungskräfte, Manager und Managerinnen und Fachexperten und Fachexpertinnen ist seit vielen Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt meiner Arbeit.

Paarberatung, Paartherapie Eheberatung und Beziehungsberatung mache ich stets zusammen mit meiner Ehefrau und Kollegin Dr. Astrid Wonisch.

Klinische Hypnose (Hypnotherapie) u. NLP: Bei vielen mentalen Themen und psychischen Problemen ist die Nutzung unbewusster Kompetenzen für das Finden einer Lösung eine wertvolle Hilfe, ebenso beim Verfolgen persönlicher Ziele.

Als früherer langjähriger Personalentwickler, der unter anderem auch für das Thema Personalauswahl zuständig war, biete ich auch maßgeschneiderte Bewerbungsberatung für Menschen auf Jobsuche an, und auch andere Beratungsleistungen im Bereich Personalentwicklung.

Seit über 20 Jahren leite ich für Firmen und Organisationen Trainings und Seminare, z.B. zu den Themen Führung, Kommunikation, Burnout, Personalentwicklung etc.

Links zu Webseiten mit weiteren Informationen

Wenn Sie den Links in den orangen Feldern folgen, gelangen Sie zu externen Webseiten mit näheren Informationen zu den unterschiedlichen Beratungsformen.

„Manchmal ist Psychotherapie wie ...

  • Blätter sw
  • Blätter farbig

... dem Leben mehr Farbe zu geben."

Ein Klient

Figur

Psychotherapie, Coaching, Hypnose

Was ist systemische Psychotherapie?

Die systemische Psychotherapie richtet ihr besonderes Augenmerk auf die verschiedenen Wechselwirkungen zwischen Menschen und deren Umfeld. Auch wenn Menschen fast immer wegen ihrer Probleme in meine Praxis kommen, ist mir wichtig, vor allem auch den Kompetenzen meiner Klientinnen und Klienten besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Systemische Psychotherapie ist lösungsorientiert. Im Mittelpunkt der Therapie stehen dabei die mit den Klientinnen und Klienten vereinbarten Ziele. Die therapeutische Zusammenarbeit ist geprägt durch eine wertschätzende Kommunikation, bei der sich der Klient/die Klientin und der The­ra­peut/die Thera­peutin auf Augenhöhe begegnen.

Was ist berufliches Coaching?

Berufliches Coaching ist eine prozessorientierte und maßgeschneiderte Form der Vier-Augen-Be­ra­tung für Füh­rungs­kräfte, Manager oder Fachexperten zu Themen im beruflichen Kontext. Auch als Coach gebe ich meinen Klientinnen und Klienten keine Ziele und Lösungen vor. Ich unterstütze diese vielmehr dabei, diese Lösungen selbst für sich zu entwickeln. Beim Coaching steht eine starke Aufgabenorientierung im Vordergrund. Coaching befasst sich - anders als eine Therapie - nicht mit psychischen Erkrankungen und emotional tiefer gehen­den persönlichen Krisen oder Lei­denszuständen.

Was ist klinische Hypnose bzw. Hypnotherapie?

Klinische Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren zur gezielten Herbeiführung eines speziellen Bewusstseinszustandes (Trance genannt), bei dem die Aufmerksamkeit nach innen fokussiert ist. In diesem Zustand der hypnotischen Trance ist der Zugang zu unbewussten bzw. unwillkürlichen Erlebnisinhalten leichter möglich als im Alltagsbewusstsein. Auf diese Weise kann z.B. gut mit Imaginationen (inneren Bildern), tief verwurzelten Glaubenssätzen, inneren Dialogen oder auch Körperempfindungen (etwa Ent­span­nung) ge­ar­bei­tet werden, um die ge­wünsch­ten Ziele der Klientinnen und Klienten zu unterstützen. Dadurch kann - neben dem therapeutischen Gespräch - eine weitere, stark am inneren Erleben orientierte Ebene des therapeutischen Arbeitens genutzt werden. Im Grunde genommen ist jede Hypnose eigentlich eine Selbst­hypnose: In diesen Be­wusst­seins­zustand der Trance zu gehen, ist nämlich eine Fähigkeit, die im Klienten/in der Klientin selbst liegt. Als Hypnotherapeut unterstütze ich meine Klientinnen und Klienten dabei, diese Fähigkeit für sich zu nützen.

Hypnotherapie ist der Einsatz von Methoden aus der klinischen Hypnose im Rahmen einer Psychotherapie.